STERN.DE RSS-Feed - Der Tag im Überblick

Tagesaktuelle Nachrichten und News sowie faszinierende Bilder und Reportagen aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft, Unterhaltung, Gesundheit, Reise, Kultur, Wissenschaft, Technik.

Gezerre um EU-Austritt: May will Unterhaus über neuen Brexit-Plan informieren

London - Die britische Premierministerin Theresa May will das Parlament in London heute über ihren neuen Brexit-Plan informieren. Am Dienstag hatte sie überraschend eine Abstimmung über ein mögliches zweites Brexit-Referendum in Aussicht gestellt.

Posted: 22 May 2019 | 5:01 am

Nationalmannschaft: Löw nominiert DFB-Kader für Saison-Abschluss

Die 3:2-Sieger von Holland werden auch zum Saisonabschluss das Gerüst der deutschen Nationalmannschaft bilden. Bundestrainer Löw muss für die EM-Quali-Spiele in Weißrussland und gegen Estland trotzdem einige Personalfragen lösen.

Posted: 22 May 2019 | 5:00 am

Anklage nach Mord an US-Rapper Nipsey Hussle

Los Angeles - Im Fall des erschossenen US-Rappers Nipsey Hussle hat eine Grand Jury in Kalifornien Anklage gegen einen 29 Jahre alten Tatverdächtigen erhoben. Nach Mitteilung der Staatswaltschaft muss sich der Mann wegen Mordes, versuchten Mordes, illegalen Waffenbesitzes und wegen Körperverletzung in zwei weiteren Fällen verantworten. Der Angeklagte plädierte nach Angaben der Behörden auf nicht schuldig. Der 33 Jahre alte Hussle war am 31. März auf einem Parkplatz in Los Angeles erschossen worden.

Posted: 22 May 2019 | 4:54 am

Neues Nasa-Angebot: Den eigenen Namen zum Mars schicken

Washington - Bis Menschen auf dem Mars landen, könnte es noch einige Jahre dauern - aber zumindest seinen Namen kann jetzt jeder schon einmal auf den roten Planeten schicken. Auf einer Webseite der US-Raumfahrtbehörde Nasa kann man Vor- und Nachnamen eintragen und dann eine Art virtuellen «Boarding Pass» erhalten. Die Namen werden auf einem Mikrochip gespeichert, der im Juli 2020 mit dem nächsten Mars-Rover der Nasa starten soll. Der Rover soll im Februar 2021 auf dem Mars landen und den Planeten untersuchen.

Posted: 22 May 2019 | 4:53 am

Musiker kämpfen um Auftrittsgenehmigung in New Yorker U-Bahn

New York - Mehr als 300 Musiker und Bands haben sich in diesem Jahr um eine der begehrten Auftrittsgenehmigungen für die New Yorker U-Bahn beworben. Rund 70 von ihnen durften nach einer Vorauswahl gestern im Hauptbahnhof Grand Central in Manhattan vor Jury und Publikum vorspielen. Für jeweils fünf Minuten präsentierten sich unter anderem ein Panflötenspieler, eine Band aus Brasilien, ein Trompeter und ein Gitarren-Trio. Die rund 30-köpfige Jury bewertet die Kandidaten. Von den 70 Finalisten werden in diesem Jahr etwa 20 in das rund 350 Bands und Musiker umfassende Programm aufgenommen.

Posted: 22 May 2019 | 4:53 am

Trauer in der Königsklasse: Niki Laudas Tod überschattet Formel-1-Rennen in Monaco

Der Tod von Niki Lauda hat die Formel 1 geschockt. Die Königsklasse des Motorsports muss Trauerarbeit leisten. Vor der Glitzerkulisse des Fürstentums Monaco wartet der nächste Grand Prix. Es wird emotionale Momente geben.

Posted: 22 May 2019 | 4:35 am

Trump stellt Demokraten Bedingung für Infrastrukturpaket

Washington - US-Präsident Donald Trump hat weitere Gespräche mit den Demokraten über ein billionenschweres Infrastrukturpaket überraschend an eine Bedingung geknüpft. Bevor man dieses Vorhaben gemeinsam angehe, solle der US-Kongress das Handelsabkommen mit Mexiko und Kanada ratifizieren, schrieb Trump in einem Brief an die Chefs der Demokraten im Repräsentantenhaus und im Senat, Nancy Pelosi und Chuck Schumer. Mit beiden Politikern will sich der Präsident heute treffen, um über die Infrastrukturpläne zu sprechen.

Posted: 22 May 2019 | 4:03 am

Union und SPD streiten weiter über Grundrente

Berlin - Aus der Union kommt massive Kritik an den Plänen der SPD zur Finanzierung der Grundrente für Geringverdiener. Die Finanzierung der Grundrente bestehe allein aus Luftbuchungen, sagte Eckhardt Rehberg, haushaltspolitischer Sprecher der Unions-Bundestagsfraktion, der dpa. Kein Cent davon sei real vorhanden. SPD-Fraktionsvize Sören Bartol sieht bei der Grundrente für Geringverdiener jetzt die Union am Zug. Die SPD habe ein gutes, durchfinanziertes Konzept vorgelegt, sagte Bartol der dpa. «Die Union muss sich nun bewegen.»

Posted: 22 May 2019 | 4:03 am

Zwei tote Kinder in Gartenteich gefunden

Baddeckenstedt - In einem Gartenteich im niedersächsischen Baddeckenstedt sind die Leichen zweier Jungen entdeckt worden. Polizisten versuchten am Abend ohne Erfolg, die beiden wiederzubeleben. Ob die Kinder durch ein Unglück ums Leben kamen oder Opfer eines Verbrechens wurden, ist noch unklar. «Wir gehen im Moment von einem Unfall aus, ermitteln aber in alle Richtungen», sagte ein Polizeisprecher. Spezialkräfte sicherten Spuren am Fundort auf einem Privatgrundstück. Die Kinder sind noch nicht identifiziert, daher ist auch ihr Alter noch unklar.

Posted: 22 May 2019 | 3:11 am

Mays neuer Brexit-Vorstoß trifft in Deutschland auf Skepsis

Berlin - Der neue Vorstoß der britischen Premierministerin Theresa May für einen geregelten Brexit stößt in Deutschland auf große Skepsis. «Leider befürchte ich, dass der neue Vorschlag substanziell nichts ändert», sagte der Vorsitzende des Auswärtigen Ausschusses des Bundestags, Norbert Röttgen, der dpa. Teresa May bleibe ihrem Muster treu, das Gleiche immer wieder in neuen Anläufen vorzuschlagen. Auch Politiker von SPD und FDP kritisierten den Vorschlag. May hatte eine Abstimmung des Parlaments in London über ein mögliches zweites Brexit-Referendum in Aussicht gestellt.

Posted: 22 May 2019 | 2:56 am